Jugendversammlung und Ausflug nach Königsbrück

15.02.2013 21:38

Jugendversammlung und HPL Unterricht 2013

Am 9. Februar 2013 fand wieder mal unsere alljährliche Jugendversammlung statt. Eigentlich sollte sie halb Zehn beginnen, aber wie immer haben wir mit einer stattlichen Verspätung von rund 30 Minuten begonnen. Nun ging es endlich los, aber nicht etwa mit der Versammlung. Bevor hier irgendetwas losgeht wurde Purzel erst mal geschickt um Kaffee anzusetzen. Denn wir wissen ja alle, Kaffee am Morgen vertreibt alle Sorgen :D Als nun jeder einen Becher schwarzes Gold vor sich stehen hatte, eröffnete Henry die Versammlung mit einer freundlichen Begrüßung. Zusammen mit seinem Stellvertreter Marcus, erstellte er einen ausführlichen Review der vergangenen Saison. So wie es aussah haben wir uns auch ganz vernünftig geschlagen. Viele von uns haben ihre praktischen und theoretischen Prüfungen von der A bis zur C abgelegt. Darüber hinaus, haben wir uns bei Wettbewerben auf Landes- als auch Bundesebene mit ausgezeichneten Leistungen präsentiert. Rundherum waren die Jugendleiter mit uns also zufrieden. Henry übernahm die Auswertung unserer Öffentlichkeitsarbeit und der Gewinnung neuen Nachwuchses.
Weiterhin gab es viele Fragen zu klären.Wollen wir Jugendgruppen T-Shirts? - Wer gestaltet Werbeflyer? - Wollen wir gemeinsam etwas unternehmen? Allgemein wurden von der Gruppe viele interessante Vorschläge zu Tageslicht gebracht. Als Ergebnis trifft sich nun die Jugendgruppe jeden ersten Freitag des jeweiligen Monats, um zusammen zu kochen und den Abend lustig zu gestalten. Das alles soll uns noch enger als Gruppe zusammenschweißen, damit wir nicht nur ein potentielles Team sondern auch ein gutes Team sein können. Als Abschluss der Jugendgruppen Versammlung ging es nun an die spannende Wahl des neuen Jugendleiters. Zur Auswahl standen Marcus , Henry, Anja, TimTom und Purzel, Sieger der Wahl waren Marcus als Chef und Henry als Vertreter. Nun hatte endlich alles ein Ende und wir konnten zum lustigen Teil des Tages übergehen. Auf ging es nach Königsbrück ins Flugmedizinische Institut. Dort gab es tolle Vorträge über „Human Performance Level“ und „Erfolgreiches Denken = Erfolgreiches Fliegen“ und Henry zeigte uns seinen Arbeitsplatz mal aus nächster nähe. Zentrifuge, Desorientierungstrainer und Fliegertrainigshalle inklusive. Ich denke mal es war für alle ein außerordentlich cooles Erlebnis die Bundeswehr Geräte mal nutzen zu dürfen. Der ein oder andere hat sogar überlegt wie er das Spielzeug am besten abbaut um es mit dem Auto wegzubekommen. ;)

            Garnicht so einfach so ein Triplex zu steuern

Auch Blondis Unterricht war für alle sehr informativ und lehrreich, zu erfahren was eigene innere Einstellungen für eine Rolle spielen und dass man ausreichend entspannt ins Cockpit steigen sollte war bestimmt für viele eine große Hilfe.

"Purzel"

 

        Ein schöner Ausflug der auf reges Interesse stieß

 

  •  
Zurück

Site durchsuchen

© 2010 Alle Rechte vorbehalten.