Landesjugendvergleichsfliegen 2013 Auerbach

23.07.2013 22:04
Fliegerclub Kamenz wieder ganz vorn dabei

Vom 05.bis 07. Juli 2013 fanden die Landesjugendspiele im Freistaat Sachsen statt,
an denen die Jugendlichen vom Fliegerclub Kamenz, im Bereich Segelfliegen, am
Landesjugendvergleichsfliegen teilnahmen. Dieses Vergleichsfliegen ist ein
erster Wettkampf wo sich die jungen Piloten an ihren Leistungen messen
können. Der Wettkampf besteht aus drei Wertungsflügen. Die Teilnehmer fliegen
verschiedene Übungen aus ihrer Ausbildung und absolvieren einen Theorietest.
Die einzelnen Elemente der Flüge werden mit Fehlerpunkten bewertet und
derjenige der die wenigsten Punkte hat ist der Sieger des Wettkampfes. Bereits
nach dem ersten Flug setzten sich die Kamenzer Piloten an die Spitze der
24 Teilnehmer, diese Leistung konnten sie relativ konstant über den ganzen
Wettkampf halten. Nachdem Theorietest wurde das gesamte Teilnehmerfeld
noch einmal durcheinander gewürfelt und somit die Anspannung auf die
Siegerehrung groß. Der erste der 6 Kamenzer Piloten (Selina Lange) flog sich
auf Platz 23, unser jüngster Pilot (Jan Heelemann) erreichte Rang 17.
Amir Ali Akbari, der einzige Pilot mit bereits erhaltener Lizenz erflog Platz 11.
Ab jetzt geht es für die anderen drei Piloten unter die Top 10. So flogen sich
Maria Wartmann und Christian Delenk auf Platz 7 und 8, und der beste Pilot
des Fliegerclub Kamenz (Tom Putzke) schaffte es sogar unter die Top 5
und die Platzierung wurde immer spannender. Mit nur 0,7 Punkten Unterschied
zum dritten Platz schaffte er es auf Platz 4 und ist damit Nachrücker für das
Bundesjugendvergleichsfliegen im September. Doch den größten Erfolg
konnten die Kamenzer für sich in der Mannschaftwertung verbuchen.
Sie räumten wie auch 2012 und 2010 den Sieg in der Mannschaftswertung
ab, und konnten so den begehrten Pokal wieder mit nach Hause nehmen.

Zurück

Site durchsuchen

© 2010 Alle Rechte vorbehalten.